1. Zukunftspreis Brandenburg 2018

    vom 03.04.2018
    Zukunftspreis Brandenburg 2018
    Ab sofort können sich Unternehmerinnen und Unternehmer aus Brandenburg für den Zukunftspreis 2018 bis zum 3. Juni bewerben. Zu den Voraussetzungen gehört, dass die Bewerber wirtschaftlich auf sicheren Füßen stehen und eine Betriebsstätte im Land Brandenburg haben. ... 
  2. Arbeitsministerium verlängert Förderprogramm „Gründung innovativ“ bis Ende 2020

    vom 13.02.2018
    Neugründung oder Übernahme eines innovativen Unternehmens: Das Arbeitsministerium setzt das Förderprogramm „Gründung innovativ“ fort. Damit werden Gründerinnen und Gründer mit innovativen Unternehmensideen in Brandenburg weiter in den ersten drei Jahren ... 
  3. Was sich für Selbstständige in gesetzlichen Krankenkassen ändert

    vom 08.02.2018
    Was sich für Selbstständige in gesetzlichen Krankenkassen ändert Bares auf die Hand: Haben freiwillig versicherte Selbstständige weniger verdient als im Vorjahr, erstattet die Krankenkasse künftig einen Teil der Beiträge. Doch durch die neue Beitragsregelung ... 
  4. Mit diesen 10 Fehlern vermasseln Selbstständige ihre Honorare

    vom 24.01.2018
    Mit diesen 10 Fehlern vermasseln Selbstständige ihre Honorare
    Wer sich selbstständig macht, etwa als Architekt oder als Grafiker, der muss durch tolle Hausentwürfe oder Illustrationen überzeugen. Doch das reicht nicht, um erfolgreich zu sein. Denn wie viel Geld man verdient, ist nur bedingt von der Leistung abhängig. Um erfolgreich zu ... 
  5. Registrierkassenpflicht: Was Betriebe wissen müssen

    vom 30.11.2017
    Mit Beginn des nächsten Jahres tritt eine durch das sogenannte Kassengesetz von Ende 2016 verfügte Änderung der Abgabenordnung in Kraft: Ab 1. Januar 2018 kann der Fiskus durch eine Kassennachschau die Korrektheit der Kassenführung spontan unter die Lupe nehmen. Wen ... 
  6. Ab dem 1.1.2018 wird die Grenze für eine Sofortabschreibung von sogenannten geringwertigen Wirtschaftsgütern von 410 Euro auf 800 Euro erhöht.

    vom 29.11.2017
      Das ist neu: Ab dem 01.01.2018 steigt die GWG-Grenze von 410 Euro auf 800 Euro. Wirtschaftsgüter bis 250 Euro können sofort abgeschrieben werden. Bei Wirtschaftsgütern, der Anschaffungskosten oder Herstellungskosten zwischen 251 Euro und 800 Euro liegen, ... 
  7. Künstlersozialversicherung auf stabilem Fundament

    vom 20.09.2017
    Künstlersozialversicherung auf stabilem Fundament
    Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung sinkt im Jahr 2018 deutlich von 4,8 auf 4,2 Prozent. Die Künstlersozialabgabe-Verordnung 2018 wurde am 3. August 2017 im Bundesgesetzblatt verkündet. Der Künstlersozialabgabesatz geht bereits im zweiten Jahr hintereinander ... 
  8. Meisterkurs auf Kosten des Finanzamts

    vom 22.08.2017
    Meisterkurs auf Kosten des Finanzamts
    Entscheidet sich ein Handwerker dafür, seinen Meister zu machen, sollte er sich im Vorfeld Gedanken machen, wie er finanziell und steuerlich am günstigsten fährt. Schließlich sind die Kursgebühren recht üppig. Hier die Antworten auf die häufigsten Fragen ... 
  9. Sofortabschreibung für Computerprogramme ab 2018

    vom 31.07.2017
    Sofortabschreibung für Computerprogramme ab 2018
      Bisher können Computerprogramme nur dann voll als Betriebsausgabe angesetzt werden, wenn Ihre Anschaffungskosten nicht höher als 410 Euro sind. Mit der Anhebung der Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) von 410 Euro auf 800 Euro ab 2018 soll diese höhere ... 
  10. Bürgschaft als Mittel zum Gründerkredit

    vom 04.07.2017
    Bürgschaft als Mittel zum Gründerkredit
    Gründer_informativ: Gründer haben geniale Geschäftsideen, aber oft nicht die finanziellen Mittel um die Gründungsidee zu realisieren. Damit die Idee nicht scheitert kann man sich als Gründer eine Bürgschaft bei der Bürgschaftsbank holen. Damit können ...