1. Registrierkassenpflicht: Was Betriebe wissen müssen

    vom 30.11.2017
    Mit Beginn des nächsten Jahres tritt eine durch das sogenannte Kassengesetz von Ende 2016 verfügte Änderung der Abgabenordnung in Kraft: Ab 1. Januar 2018 kann der Fiskus durch eine Kassennachschau die Korrektheit der Kassenführung spontan unter die Lupe nehmen. Wen ... 
  2. Ab dem 1.1.2018 wird die Grenze für eine Sofortabschreibung von sogenannten geringwertigen Wirtschaftsgütern von 410 Euro auf 800 Euro erhöht.

    vom 29.11.2017
      Das ist neu: Ab dem 01.01.2018 steigt die GWG-Grenze von 410 Euro auf 800 Euro. Wirtschaftsgüter bis 250 Euro können sofort abgeschrieben werden. Bei Wirtschaftsgütern, der Anschaffungskosten oder Herstellungskosten zwischen 251 Euro und 800 Euro liegen, ... 
  3. Künstlersozialversicherung auf stabilem Fundament

    vom 20.09.2017
    Künstlersozialversicherung auf stabilem Fundament
    Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung sinkt im Jahr 2018 deutlich von 4,8 auf 4,2 Prozent. Die Künstlersozialabgabe-Verordnung 2018 wurde am 3. August 2017 im Bundesgesetzblatt verkündet. Der Künstlersozialabgabesatz geht bereits im zweiten Jahr hintereinander ... 
  4. Meisterkurs auf Kosten des Finanzamts

    vom 22.08.2017
    Meisterkurs auf Kosten des Finanzamts
    Entscheidet sich ein Handwerker dafür, seinen Meister zu machen, sollte er sich im Vorfeld Gedanken machen, wie er finanziell und steuerlich am günstigsten fährt. Schließlich sind die Kursgebühren recht üppig. Hier die Antworten auf die häufigsten Fragen ... 
  5. Sofortabschreibung für Computerprogramme ab 2018

    vom 31.07.2017
    Sofortabschreibung für Computerprogramme ab 2018
      Bisher können Computerprogramme nur dann voll als Betriebsausgabe angesetzt werden, wenn Ihre Anschaffungskosten nicht höher als 410 Euro sind. Mit der Anhebung der Grenze für geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) von 410 Euro auf 800 Euro ab 2018 soll diese höhere ... 
  6. Bürgschaft als Mittel zum Gründerkredit

    vom 04.07.2017
    Bürgschaft als Mittel zum Gründerkredit
    Gründer_informativ: Gründer haben geniale Geschäftsideen, aber oft nicht die finanziellen Mittel um die Gründungsidee zu realisieren. Damit die Idee nicht scheitert kann man sich als Gründer eine Bürgschaft bei der Bürgschaftsbank holen. Damit können ... 
  7. Lehrkräfte sind Rentenversicherungspflichtig

    vom 31.05.2017
      Lehrkräfte sind ab einem regelmäßigen Einkommen von mehr als 450 Euro monatlich in der Deutschen Rentenversicherung (DRV) pflichtversichert. Der Begriff wird weit ausgelegt: Nachhilfelehrer gehören ebenso dazu wie Golf- oder Aerobic-Trainer. Auch ... 
  8. Richtig finanzieren, wie geht das?

    vom 09.05.2017
    Richtig finanzieren, wie geht das?
    Der Start in die Selbstständigkeit erfoldert in vielen Fällen einen hohen Kapitaleinsatz. Nicht selten übersteigt das die eingenen finanziellen Möglichkeiten und es wird über eine Fremdfinanzierung nachgedacht. Gleiches gilt für junge Unternehmen, die für ihr ... 
  9. 600. Existenzgründer bei "young companies"

    vom 07.04.2017
    600. Existenzgründer bei "young companies"
    Es ist uns eine große Freude bekanntzugeben, dass "young companies" in diesem Jahr die 600. Gründung eines neuen Unternehmens feiern kann: „Bildraum“ das Unternehmen von Matthias Wiedwald, welches sich mit kreativem Handwerk im Oderbruch angesiedelt hat und ... 
  10. Rundfunkbeitrag: So senken Sie die Gebühren

    vom 25.01.2017
    Rundfunkbeitrag: So senken Sie die Gebühren Viele Handwerksbetriebe ärgern sich über den Rundfunkbeitrag. Nun gibt es eine Möglichkeit die Gebühren zu senken: Seit Anfang des Jahres ist es möglich Teilzeitbeschäftigte anteilig zu melden. Wie es funktioniert. ...