Der Bankkredit

 

 

Viele Existenzgründer brauchen für die Umsetzung ihrer Geschäftsidee zusätzliches Kapital und wenden sich an eine Bank, um einen Kredit zu bekommen.

Wenn Sie jedoch nicht über ausreichendes Eigenkapital oder andere Sicherheiten verfügen, ist es schwierig, selbst einen kleinen Kredit von der Bank zu erhalten.

Grund: Die Vergabe von Krediten an kapitalschwache Gründer ist für die Bank ein riskantes Geschäft.


Sie können jedoch einiges tun, um Ihre Chancen zu verbessern:

 

  • Bereiten Sie sich gründlich auf Ihren Banktermin vor.
  • Sie kommen als Unternehmer/in, deshalb ist zumeist der Firmenkundenbetreuer Ihr Ansprechpartner.
  • Nicht jede Bank wird Ihr Vorhaben finanzieren – geben Sie nicht nach der ersten Absage auf! Vereinbaren Sie Termine mit mehreren Banken.
  • Grundlage für Ihr Gespräch mit einer Bank ist ein aussagekräftiger Businessplan. Dieser sollte eine nachvollziehbare Finanzplanung und Rentabilitätsvorschau enthalten. Sie können Ihr Konzept gemeinsam mit einem Berater erstellen, sollten aber Ihre Planung gut kennen und erläutern können.
  • Sie sind Kunde – seien Sie selbstbewusst, aber nicht überheblich.
  • Ihr äußerer Eindruck ist wichtig - achten Sie auch auf ein gepflegtes Auftreten. Die Chancen eines positiven ersten Eindruckes bekommen Sie kein zweites Mal.
  • Zeigen Sie der Bank, dass Sie bereit sind, selbst ins Risiko zu gehen, indem Sie eigenes Geld einsetzen.
karte cb brb p ff spn osl ee tf lds los mol bar um ohv opr pr hvl pm
FB
Twitter